Anträge , Presse

AfD-Fraktion beantragt Streichung aller DITIB Zuschüsse

Gunnar Scherf
10. November 2018

Islam Antisemitismus DITIB

Die AfD-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig hat eine Streichung aller Zuwendungen für den Braunschweiger DITIB-Verein beantragt. Eigentlich verwunderlich, dass die DITIB in Braunschweig überhaupt noch Zuwendungen bekommt, da der Bund alle Zuschüsse aufgrund der diversen Verfehlungen der DITIB gestrichen hat und der Braunschweiger Verein zudem auch noch besonders negativ aufgefallen ist wie in einem Panorama Video zu sehen ist.

Es gab in Braunschweig neben mit der Israel-Flagge bedrucktem Toilettenpapier auch Aussagen, dass man sich mehr Tote Israelis wünsche.   

Die BIBS, Grünen, CDU, FDP, SPD und Linken sehen kein Problem solch einen Verein weiter zu fördern und wollten das Thema auch nicht diskutieren. Nur die AfD-Fraktion stimmte mit ihren 5 Ratsleuten für eine Streichung aller Zuwendungen für den DITIB Verein in Braunschweig.

Die Braunschweiger-Zeitung und regionalBraunschweig berichteten über unseren Antrag.