Presse

Keine Toten durch Ertrinken bei Überfahrtversuchen

DIe Australier feiern knapp drei Jahre nach Eröffnung der No-Way-Kampagne ihren großen Erfolg. Seit 2014 ist kein einziges Schlepperboot mit illegalen Einwanderern mehr an Australiens Küsten gelandet. Auf hoher See wurde eine verschwindend geringe Zahl von Booten zur Umkehr gezwungen, niemand ist seit 2013 bei den riskanten Überfahrtversuchen ertrunken.

Weiterlesen
14. Juni 2017