Presse

Überfällen auf junge Frauen durch "Südländer"

Bei zwei Überfällen auf junge Frauen durch "Südländer" konnten die Opfer durch entschlossene Gegenwehr den Tätern entkommen.

Weiterlesen
22. September 2017

Presse

Sexueller Übergriff -- Unruhen in Braunschweiger LAB

Wie Hohn klingt heute die Aussage der Polizei aus der vergangenen Woche, dass die LAB kein Kriminalitätsschwerpunkt sei.

Nach dem Vergewaltigungsversuch auf offener Straße der vorletzten Woche kam es nun am letzten Freitag zu einem weiteren Vorfall direkt in der LAB. 

Weiterlesen
17. Juli 2017

Presse

Am hellichten Tag -- Asylbewerber versucht Vergewaltigung

Auf dem Steinriedendamm wurde am Samstagvormittag eine 37-Jährige vor den Augen ihrer Arbeitskollegin Opfer einer Sexualstraftat. Nur das Eingreifen von zwei vorbeifahrenden Männern konnte am Ende den Überfall beenden, der Täter ließ sich vorher weder von den Hilferufen, noch der Gegenwehr der beiden Frauen stören.

Weiterlesen
9. Juli 2017

Presse

Migranten auf Raubzügen

In der Nacht zu Samstag kam es in unserer Stadt zu einer Reihe von Verbrechen durch sogenannte Südländer, arabisch Sprechende oder nach neuer Sprachregelung schlicht "Männer", bei denen es sich praktisch immer ebenfalls um Merkels Gäste handelt:

Weiterlesen
24. Juni 2017

Fraktion , Anträge

Altparteien lehnen mehr Sicherheit im Rathaus ab

Obwohl voraussichtlich der Oberbürgermeister das letzte Wort zu den von der AfD-Fraktion geforderten Absicherungsmaßnahmen haben wird, votierten alle anderen Parteien in der Abstimmung bereits gegen jede Verbesserung.
So bleiben die Beschäftigten und Besucher weiterhin ohne den zusätzlich geforderten Schutz.

Weiterlesen
9. Juni 2017

Presse

Unbegleiteter, minderjähriger, syrischer -- Terrorverdächtiger!

Die Polizei Brandenburg hat einen angeblichen "Flüchtling" festgenommen, der einen ähnlichen Anschlag wie im vergangenen Dezember am Berliner Breitscheidplatz geplant haben soll. Der 17-jährige tatverdächtige Syrer lebte in einer Sammelunterkunft für Ausländer, die sich als alleinreisend und minderjährig ausgeben.

Weiterlesen
30. Mai 2017

Presse

Versuchte Hinrichtung wie im Mittelalter

Ein sogenannter Deutschkurde steht nun vor Gericht, weil er seine Ex-Frau wegen deren Unterhaltsansprüchen mit Messerstichen und Axthieben angriff und sie, mit einem Seil um den Hals an das Heck seines Autos gebunden, zu Tode schleifen wollte.

Seil und Axt will der Täter "zufällig" dabei gehabt haben.

Weiterlesen
22. Mai 2017

Presse

Nirgendwo Sicherheit

Die bislang beispiellose Welle von Gewaltverbrechen in Deutschland steigt unaufhörlich an, hier nur ein kleiner Teil von ungewohnt brutalen Vorfällen aus den letzten 48 Stunden:

Weiterlesen
11. April 2017

Presse

Vorläufige Zahlen: Kriminalität der sogenannten Flüchtlinge steigt um über 40%

Bisher vertrauliche Zahlen des BKA belegen, daß von den angeblich nur 1,2 Mio "Zuwanderern", die 2016 registriert waren, insgesamt ca. 295.000 Straftaten begangen wurden. 2015 lag diese Zahl bei 209.000 Taten von 890.000 Registrierten.

Weiterlesen
7. April 2017

Presse

Späte Einsicht des Braunschweiger Kripo-Chefs

Nach langer Zeit muß nun auch Ulf Küch, leitender Beamter bei der Braunschweiger Polizei, das ganze Ausmaß der Kriminalität im Schlepptau der illegalen Massenzuwanderung anerkennen. Erst jetzt gibt er zu, wie unsicher die Lebens- und Wohnverhältnisse in Kralenriede und anderen Stadtteilen nahe der LAB inzwischen  geworden sind. Seit einiger Zeit werden in der LAB nur noch Migranten ohne Aussicht auf Asylrecht untergebracht, was sich unter anderem in einer steigenden Verbrechensrate auswirkt. 

Weiterlesen
7. April 2017