Presse

Vorläufige Zahlen: Kriminalität der sogenannten Flüchtlinge steigt um über 40%

Stefan Wirtz
7. April 2017

Asylrecht Sicherheit Kriminalität

Bisher vertrauliche Zahlen des BKA belegen, daß von den angeblich nur 1,2 Mio "Zuwanderern", die 2016 registriert waren, insgesamt ca. 295.000 Straftaten begangen wurden. 2015 lag diese Zahl bei 209.000 Taten von 890.000 Registrierten.

Damit könnten im vergangenen Jahr bis zu 24% der anerkannten Flüchtlinge, Asylbewerber und illegalen Einwanderer straffällig geworden sein, Mehrfachtaten sind hierbei ebenso wenig erfaßt wie die für diese Personengruppe typischen ausländerrechtlichen Verstöße. Zum Vergleich: die Kriminalitätsquote der deutschen Bevölkerung liegt unter 2%. 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article163497705/Straftaten-von-Zuwanderern-BKA-Lagebericht-zeigt-einen-Trend.html

Bei Morden erreicht diese im Verhältnis zur gesamten Bevölkerung noch sehr kleine Gruppe bereits einen Anteil von 4% der Taten. Das Bundeskriminalamt will bis Ende April gesicherte Zahlen vorlegen.